Das Netzwerk der guten Taten

15 Jahre Bürgerstiftung Düsseldorf – eine Erfolgsgeschichte. Die gemeinnützige Einrichtung kennt die Brennpunkte dieser Stadt und unterstützt schnell und effizient.

Als Journalist ist er bestens vernetzt

Marc Herriger ist der neue Leiter des Amtes für Kommunikation in Düsseldorf.

Das Dörfchen in der großen Stadt

Im neu geschaffenen Areal Böhler Park haben die ersten zwei von drei Gastronomien eröffnet. Mit attraktiven Konzepten beleben sie die charmante Industrie-Kulisse. Das alte Schwimmbad wird gerade zum Restaurant umgebaut, und bald zieht auch eine Kaffeerösterei ein.

Die Renaissance der Autokinos

Vom Corona-Lückenfüller zum populären Sommervergnügen

Die Business Beschleunigerin

Theresa Winkels ist neue Leiterin im Wirtschaftsförderungsamt und verantwortet das Standortmarketing.

Immer mehr Betten für Touristen

Düsseldorf ist als Stadt so attraktiv, dass die Zahl der Übernachtungen kontinuierlich steigt. Als Konsequenz daraus müssen auch die Kapazitäten angepasst werden.Aktuell entsteht eine Vielzahl neuer Hotels, die mit ausgefallenen Konzepten punkten.

„Ich fördere Vielfalt und Inspiration“

Marianne Heiß steuert seit einem Jahr als CEO die Geschicke der BBDO Group Germany, die zum amerikanischen Werbekonzern Omnicom gehört. Sie gilt als große Befürworterin von Frauen in Führungspositionen. Im Top- Interview erzählt die Österreicherin, wie sie die Agenturgruppe neu aufgestellt hat, warum die Zukunft des Managements weiblich ist und was notwendig ist, um es bis an die Spitze eines Unternehmens zu schaffen.

Strategische Netzwerke für Frauen

Wichtig für die Entscheidung, wo man sich engagiert, sind die Fragen, welchen Zweck die Kontakte erfüllen sollen. Karriere? Inspiration? Fachliche Unterstützung? Charity? Das Top Magazin stellt verschiedene Alternativen in Düsseldorf vor.

„Einfach den Hahn aufdrehen und trinken“

Die Stadtwerke feiern 2020 die 150-jährige Geschichte der Düsseldorfer Wasserversorgung. Was bei uns aus der Leitung sprudelt, ist von hervorragender Qualität.

„Es gibt viele Wege, ein gemeinsames Ziel zu erreichen“

Petra Horn ist seit 2015 Vorstandsmitglied der SOS-Kinderdörfer weltweit und Vorstandsvorsitzende der Hermann-Gmeiner-Stiftung. Im TOP-Interview erzählt sie, warum sie sich nach 25 Jahren in der Industrie für eine NGO (Nichtregierungsorganisation) entschieden hat und was ihr großer Traum ist.

Scroll to Top