Von Anfang an auf Erfolg gepolt

Klüh Multiservices zählt zu den erfolgreichsten Familienunternehmen der Region – und glänzt 111 Jahre seit der Gründung mit tollen Zahlen. Mit Innovationen und Nachhaltigkeit in verschiedenen Geschäftsbereichen und in den Auslandsmärkten setzt die Düsseldorfer Gruppe ihre Erfolgsgeschichte fort.

Weil der Mensch den Menschen braucht

Vom Schreinerhandwerk bis zum Trauerkolleg: Seit 150 Jahren ist das Bestattungshaus Frankenheim im Einsatz. Inzwischen gibt es neun Filialen, und die nächste Generation ist mit an Bord. Ihrer Philosophie bleibt Familie Frankenheim treu.

Beim Abschied das Leben feiern

Garten statt Friedhofskapelle: Trauerfeiern fallen heute persönlicher aus als früher. Und immer mehr Bestatter machen den Hinterbliebenen Mut, ihre eigenen Formen des Abschieds und der Trauer zu finden – individuell, bunt und kreativ.

Booster für Gründer

Start-ups, die schon was zu bieten haben, brauchen Kontakt zur Wirtschaft. Und Unternehmen benötigen die Impulse der Newcomer. Ein neues Zentrum bringt ab August beide zusammen: der TechHub.K67.

Leuchtturmprojekte made in Düsseldorf

Die Landeshauptstadt arbeitet mit Hochdruck daran, bis 2035 klimaneutral zu werden. Ohne die Immobilienwirtschaft wird das nicht gelingen. Die Branche hat die Zeichen der Zeit erkannt und prescht mit innovativen Bauprojekten nach vorne. Eine große Herausforderung aber bleibt.

Eleganz in Perfektion

Von der höchsten Schneiderkunst, also der Haute Couture, bis zur luxuriösen Prêt-à-porter-Kollektion: Bei Pio O‘Kan sorgen Helga Okan und in zweiter Generation ihr Sohn Philippo gemeinsam mit ihrem Team dafür, dass beides perfekt miteinander harmoniert.

Ohne die Kreativität unserer Mitarbeiter wären wir nichts

Nicht erst seit der Pandemie stellt sich die Frage, wie wir in Zukunft arbeiten werden. Ein Unternehmen, das sich schon lange von den althergebrachten hierarchischen Strukturen verabschiedet hat, ist der Software-Entwickler Invision im Medienhafen.

Spannend entspannt

Wie schafft man es, eine Kanzlei zu leiten, die von der „Wirtschaftswoche“ als Top-Kanzlei gelistet wird, gleichzeitig einen Düsseldorf-Krimi zu schreiben, für den schon die Filmrechte verkauft sind, und rund um die Welt Vorträge zu halten? Ganz entspannt! Ein Porträt über einen, der sich selbst als „Schnittmengentyp“ bezeichnet und nach dem Motto lebt: „Wer in sich ruht, kann gut für andere da sein, ohne selbst zu raumgreifend zu sein.“ Das Raumgreifen übernehmen wir also für Dr. Ingo Bott.

Top Location im Wandel

Seit Jahresbeginn 2020 verantwortet Jan Schnatmann als Geschäftsführer der Rheingrund Immobilien Verwaltungs-GmbH die Geschicke der Schadow Arkaden. Im Interview spricht der 34-Jährige über die neuesten Entwicklungen im seit 27 Jahren erfolgreichen Einkaufszentrum.

Wir sind eine ‚Menschen-Bank‘

Interview mit Rainer Mellis, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Düsseldorf Neuss eG

Scroll to Top